Närrische Probe 2017

Kategorie:
Karneval
Datum:
17. Februar 2017

Zur jährlichen „Närrischen Probe“ des Volks- und Gebirgs-Trachten-Vereins Edelweiß Mainz-Weisenau e.V., wollte der Vorstand für 2017 neue Wege beschreiten und hat mich daher als DJ gebucht. Ich bin diesem Ruf sehr gerne gefolgt, zumal Mainz und dessen Umland zur Fastnachtszeit sowieso in bester Feierlaune sind.

Motto der Kostümparty war „Verkehrt e’rumm“ (Männer als Frauen verkleidet und anders herum) und das erklärte Ziel … den Gästen eine gute Zeit mit Tanz und Programm zu bieten. Das Tanzen sollte dabei unbedingt im Fokus stehen und durch nicht allzu viele Programmpunkte unterbrochen werden. Daher wurden die Showeinlagen im vorderen Teil des Abends platziert. Mit dabei waren:
 

Volks- und Gebirgs-Trachten-Verein Edelweiß Mainz-Weisenau e.V. (Einmarsch zur Eröffnung)
Die Burg11en (Nachwuchsballett des CCW)
Sound Of Weisenau (Musikzug des CCW)
Showtanzgruppe Dynamics
Dancing Devils (Männerballett des BCV)
 

Die allesamt sehr tollen Darbietungen – gehört einfach zur Fastnacht dazu – haben für eine positive Grundstimmung beim Publikum gesorgt und die Feier auch optisch bereichert.

Durch den Mut auch mal neue Dinge auszuprobieren (z.B. Tanzparty mit DJ, statt klassischer Sitzung) empfiehlt sich die „Närrische Probe“ auch zukünftig als aufstrebende Fastnachtsveranstaltung für Jung und Alt. 

Ich hoffe wir sehen uns dort …!

Location:
Edelweiß-Scheuer
Bleichstraße 125
55130
Mainz
Gallerie
Meinungen

"Hi Eddi, auf diesem Weg recht herzlichen Dank für die gelungene musikalische Begleitung unserer "Närrischen Probe", beim Volks- und Gebirgs-Trachten-Verein Edelweiß Mainz-Weisenau e.V. Du hast es hervorragend geschafft das zuvor "steife" Publikum ( Alter zw. 20 und 80 Jahren) zu lockern, sodaß die Tanzfläche relativ schnell genutzt wurde. Die Auswahl deiner Musik kam bei den Gästen super an. Auch dadurch wurde es ein gelungener Abend. Besonderen Dank für deine im Vorfeld eingebrachten Ideen für die Gestaltung des "Kostümballs". Wir würden uns freuen, wenn wir Dich im nächsten Jahr ( oder früher ;-) ) wieder bei uns in der Scheuer begrüßen dürften. Gruß Berthold" - Berthold W.